Jump to content

musiccreation

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

About musiccreation

  • Rank
    Member
  1. musiccreation

    VST Effekte auf Midiobjekte anwenden?

    hallo mathias, vielen dank, das hat mir auch schon weitergeholfen ...
  2. Hallo! Ist es möglich in Samplitude Pro X Effekte (VST Plugins oder interne) auf ein Midi Objekte anzuwenden. Beispiel... ich habe per Midi einen 15 Sekunden langen Block eingespielt, den ich in einer Loop-Schleife 3x aneinanderreihe und möchte aber den mittleren Block mit extra Effekten versehen. Bin ich gezwungen einen Objekt Freeze zu machen oder geht das auch direkt? Und wenn ja, wie? Konnte nichts finden. Grüße Christoph
  3. Hallo, ich möchte in Samplitude Pro X einen Mixdown mit hörbarem Metronom exportieren. Ziel ist eine MP3 Datei, die mit Clicks beginnt bevor der Song startet. So könnte ich mit meinem mobilen Recorder und einem MP3 Player in jedem Raum und an jedem Ort zusätzliche Audiospuren aufnehmen. Also sowas wie ein interner Mixdown, nur MIT Metronom. Habe schon alle mir bekannten Funktionen durch, aber keine Lösung gefunden. Weiß jemand Rat? Besten Dank Christoph
  4. musiccreation

    Probleme mit Behringer Hardware

    Bin die nächste Zeit nicht zuhause sondern auf Fortbildung und kanns dir nicht mal genau sagen... weil ich hier nur das kleine Netbook mit mir rumschleif. Verstehe auch ehrlich gesagt nicht, was das zu Sache tut. Denkst du an einen Programmfehler oder einen Patch, der mir weiterhelfen könnte??? Chris
  5. musiccreation

    Probleme mit Behringer Hardware

    jetzt versteh ich die problematik..... nein, vita fiel mir nur in dem moment als beispiel ein, das gibts leider in v8 wirklich nicht. habe aber independence free mal draufgeschmissen und damit probiert. wäre als beispiel in dem fall besser gewesen... kommt es denn auf den sampler an? ich hatte das problem ja letzten endes hardwaretechnisch lösen können. in wie weit ich auf funktionen verzichten muss kann ich auch garnicht sagen. gut möglich, dass alles funktioniert. ich selber benutze die drehregler meines keyboards halt selten. was ich sagen kann, die linken drehräder... wie auch immer die heißen, funktionieren. glaub modulation und pitch oder so. jetzt alle klarheiten beseitigt?
  6. musiccreation

    Probleme mit Behringer Hardware

    ok, dann steh ich grad auf der leitung.... dachte der oben genannte vorschlag war für v8 irrelevant, weil funktion nicht vorhanden?! ich benutze v8 wie oben beschrieben, playback-engine - keine ahnung, woran erkennt man das? auf jeden fall ging es mit den von samplitude angebotenen einstellungsmöglichkeiten eben nicht. warum kann ich nicht sagen. ich hab eben eine für mich akzeptable lösung gefunden. finde ich aber gut, dass es bei dir läuft. welche version hast du dann? chris
  7. musiccreation

    Probleme mit Behringer Hardware

    Sooo..... falls jemand mal ein ähnliches Problem hat und auf diesen Beitrag stößt. Lösung war recht einfach, wenn auch mit Kompromissen. Ich habe das Keyboard jetzt über MIDI-Kabel mit dem USB Interface verbunden und mache sozusagen alles ausschließlich über das Behringer Interface. Kompromisse muss man glaube ich bei einigen Steuerbefehlen machen, die man mit dem USB Keyboard per USB ansteuern könnte, aber per MIDI nicht zu Verfügung stehen. Ist für mich aber nicht relevant und deshalb kein Problem. Gutes Gelingen weiterhin und danke für die Antworten, Chris
  8. Hallo! Habe seit längerer Zeit ein Problem mit meiner Behringer Hardware in Verbindung mit Samplitude V8. Ich besitze das Behringer USB Interface BCA2000 und das Midi-USB-Keyboard Behringer UMX61. Für beide Geräte sind die neusten Treiber des Herstellers Behringer installiert. Mein Problem liegt darin, dass das, was ich gerade über das Keyboard einspiele nicht auf meinem USB Interface ausgegeben wird. Ich kann nur meine Midieingaben blind auf eine Spur aufnehmen, ein Instrument zuteilen und dann abspielen. Im Nachhinein höre ich alles aber eben direkt bei der Aufnahme leitet Samplitude oder die Treiber den Sound erst garnicht an die Sounkarte weiter. Die Monitorboxen bleiben also stumm. Das Mischpult zeigt auch keinen Output-Pegel. In der linken grauen Spalte der jeweiligen Spureigenschaften stehen dann folgende Einstellungen mit folgenden Auswirkungen: - Record aktiviert - Monitoring aktiviert - IN = M2: UMX 61 bei OUT = BCA2000 -> Midi-Eingangssignale werden bei Tastendruck angezeigt, Pegel schlägt aus, aber nichts zu hören bei OUT = Neues Instrument = z.B. Magix VITA -> Bei Eingabe nichts zu sehen, nichts zu hören, bei Aufnahme wird Eingabe jedoch mitgeschnitten Unter PLAYBACK DEVICES und TREIBERSYSTEM ist ASIO Treiber = BCA2000 ASIO eingestellt. Unter MIDI ist eingestellt -> GLOBALES ABSPIELGERÄT = BCA2000, GLOBALES AUFNAHMEGERÄT = UMX 61 Bin ratlos mit was dieser Fehler zusammenhängt. Kann das sein, dass sich selbst die beiden Behringer Geräte nicht verstehen??? Das Keyboard wird ab Werk mit einer anderen kleinen Soundkarte ausgeliefert. Jedoch auch ein USB Interface extern mit ASIO Treibern. Hat jemand einen Tipp für mich? Danke im Voraus, Chris
×