Jump to content

Master Mi

Samplitude Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

About Master Mi

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 09/27/1985

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Germany
  • Interests
    Music & Music Making (Video Games Remixes, Movie Scores etc.), Video Games, Creative Gardening & Landscaping, Natural Raw Diets, Martial Arts, Nature
  1. Ich wollte mal wissen, wie die Updates oder Upgrades bei Samplitude Pro X(2) (Suite) verlaufen. Es kommt ja jedes Jahr eine neue Version von dem Music Maker und dem Samplitude Music Studio heraus, die neue Instrumente etc. mitbringen. Dieses Jahr bin ich vor allem auf die Chöre von der 2016-er-Version voll scharf. Wie läuft das dann eigentlich ab, wenn man bereits Samplitude Pro X2 Suite besitzt? 1) Wird das ein gewöhnliches, kostenpflichtiges Update oder vielmehr sowas wie'n komplettes Upgrade, wo alle neuen Instrumente drin sind für die Pro-X-Version? 2) Wann kommt das so ungefähr nach Erscheinen des neuen Music Makers (den MMM 2016 Live kann man ja bereits vorbestellen) immer raus? 3) Wie teuer ist das ungefähr - ähnlicher Preis wie der neuste Magix Music Maker Premium bzw. das neuste Samplitude Music Studio (kostet immer so an die 100 Euro, sobald's herausgekommen ist)?
  2. Master Mi

    Midi-Keyboard richtig konfigurieren

    Die Idee schien gut - hat aber weder alleine, noch in Verbindung mit deinem vorigen Tipp zum Erfolg geführt - selbst dann nicht, als ich in der Tastenbelegung des Controllers die fehlenden Transport-Funktionen auf die jeweiligen Tasten gelegt habe. Ich schätze mal, dass die Nummer vor dem Element dabei die Nummer der Taste entspricht. Is echt 'n tough Topic. Aber trotzdem vielen Dank für die echt guten Gedankenanstöße. Falls du noch'n paar Ideen haben solltest, lass es mich bitte wissen.
  3. Master Mi

    Midi-Keyboard richtig konfigurieren

    Gibt's leider keinen speziellen Direct-Link-Treiber für Samplitude. http://www.m-audio.com/kb/article/1688
  4. Master Mi

    Midi-Keyboard richtig konfigurieren

    Danke für den Tipp - hat aber leider keine Veränderungen gebracht. Muss man, nachdem man das Mackie-Hui-Protokoll ausgewählt und die Midi-Ein-und Ausgänge auf Oxygen eingestellt hat, noch die Buttons der Transportkonsole zuweisen oder sowas in der Art?
  5. Heya, für meine DAW Samplitude Pro X2 Suite nutze ich seit einiger Zeit das Midi-Keyboard M-Audio Oxygen 49 MK IV. Funzt eigentlich soweit voll gut - Klaviatur, Drumpads, Oktavenschalter, Pitch-und Modwheel arbeiten korrekt und die Fader/Drehregler kann man problemlos über die Midi-Learn-Funktion einbinden. Nur die Transportkonsole auf dem Midi-Keyboard funktioniert nicht - die DAW erkennt zwar den Befehl des Tastendrucks, wenn ich beispielsweise auf die Play-Taste drücke - aber es entspricht nicht der Funktion der Transport-Konsole in der DAW. Soll heißen, wenn ich auf dem Midi-Keyboard auf die Play-Taste drücke, wird der jeweilige Track nicht gespielt. Auch bei den anderen Tasten der Transportkonsole kommt keine entsprechende Reaktion in der DAW. Gibt's da 'ne Möglichkeit, die fehlende Tastenbelegung noch einzeln und dauerhaft zu konfigurieren - und wie genau macht man das? Mit den Hardware-Conroller-Settings und dergleichen kenn ich mich leider noch nicht aus. Und Automapping-Funktion gibt's bei diesem Midi-Keyboard zwar für alle möglichen anderen DAWs, aber nicht für Samplitude. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?
×