Jump to content

Patrick Zündel

Members
  • Content Count

    195
  • Joined

  • Last visited

About Patrick Zündel

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 05/22/1987

Contact Methods

  • Website URL
    www.patrick-enzo.at

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Austria
  • Interests
    Music, Comedy, Studio work, good films and TV series.

Recent Profile Visitors

1,480 profile views
  1. Patrick Zündel

    Independence 3.6

    OK. another question: when I installed Independence Pro with Samplitude Pro X3 Suite, which one is the included version? In the patches and downloads section of the service center there are downloads for the editions: standard, plus and premium. So which version might be that version that is included in Pro X3 Suite? And what are the differences between those editions?
  2. Patrick Zündel

    Independence 3.6

    I tried to look for an update section in my Service center, but I didn't found it. Now I had a look at my latest version I installed. It was Independence 3.3 which comes with Samplitude Pro X3 Suite.
  3. Patrick Zündel

    Independence 3.6

    What will change, if I'll update Independence Pro? Are there also new instruments? And, is it possible to do the update process using Samplitude? I don't know which version already works. I installed that version that comes with the Independence installer that appears when I loaded the Independence plugin into a slot using the Samplitude mixer.
  4. Patrick Zündel

    VSTi-Plugins von Drittanbietern

    Ist kein Problem. Hab auch jetzt erst wieder daran gedacht. Ahm - eine Frage hab ich, weil ich gerade auf meine Pro X3 Suite schau. Ist es normal, dass wenn ich auf die VSTis im Mixer gehe, Revolta 2 außerhalb des Untermenüs "Magix Synth" anzutreffen ist? Ich dachte immer, da Revolta ja auch zu den Mgaix-eigenen Synthesizern gehört, würde das in diesem Untermenü drinnen sein, aber es steht irgendwie außerhalb des Untermenüs. Im Untermenü ist alles wie gehabt. Obenauf DN-e1, darunter Independence und dann die Vita-Geschichten. Und Revolta steht irgendwie für sich außerhalb des "Magix Synth"-Untermenüs. Oder hab ich beim Installieren was verbockt? ;-)
  5. Wobei ich auch noch erwähnen muss, dass ich seither auch noch auf Urlaub war und inzwischen bei uns auch die Computer ausgetauscht wurden, worauf ich Samplitude von Grund auf neu installieren musste.
  6. Okay, ein Monat ist vergangen und leider bin ich des Rätsels Lösung durch Selbstversuche noch nicht näher gekommen.
  7. Hi Leute! Sorry für die Frage, aber für mich als blinden User ist dieser Aspekt sämtlicher Plugins echt nicht ganz ersichtlich. Immer wieder ist im Handbuch zu lesen, dass man wechseln kann von einem Normal-Modus in einen Expert-Modus. Wo geht denn das genau und wie geht man damit vor? Braucht man dabei zwangsläufig die Maus oder geht das auch irgendwie mit der Tastatur? Und was ändert sich, wenn man den Modus wechselt? Könnte es sein, dass gewisse Presets einen anderen Namen bekommen, wenn der Modus geändert wird? Bei einer Einstellung in AM-Track hieß ein Preset mal irgendwas mit Vocals oder so. Als ich AM-Track an anderer Stelle wieder mal öffnete, suchte ich dieses Preset vergeblich. Dort, wo ich es an der ersten Stelle gefunden habe, hieß es auf einmal "Sustain". Möglich, dass das eine nix mit dem anderen zu tun hat, aber interessieren würde es mich schon. :-) Danke, LG
  8. Hallo Leute! Hab soeben eine Mail von Magix erhalten. Man bedankt sich für den Hinweis mit dem Wert 0.5 beim Bit-Parameter und es wurde versprochen, das in einem nächsten Update zu fixen. LG Patrick
  9. Okay, und ich muss einfach nur den von dir erstellten Ordner in die dafür vorgesehenen Pfade kopieren, dann wäre eine Ruhe.
  10. Hast du das jetzt wirklich für alle Algorithmen umgesetzt oder nur für die, die's betroffen hat?
  11. Zu spät! Als deine Antwort rein kam, war das VIP mit Audiofile schon unterwegs.
  12. Wieviele Algorithmen mit dieser Bit-Geschichte gibt es eigentlich bei Variverb?
  13. Hab's heute mal ausprobiert. Das scheint tatsächlich zu wirken. Schön langsam weigere ich mich immer mehr zu glauben, dass das ein Fehler ist, sondern pure Absicht. Hab aus Jux mal diesen Bit-Parameter hochgeschraubt und auf andere Algorithmen angewendet. Also die, die ich getestet habe, sind davon unbeeindruckt. Der scheint wirklich nur für diese Retro-Geschichten da zu sein. Hochgeschraubt auf 100 ist kaum noch was hörbar. Schraubt man's runter auf 0, ist alles gut und rauscharm. Sei's drum, ich hab das jetzt mal an meine Anlaufstelle weitergegeben. Schön als Vip mit angehängter Audiodatei. Mal schauen, was da passiert.
  14. Wie jetzt? Ich muss einfach nur her gehen und beim Parameter 33 allgemein den Wert auf 0 setzen und es ist Schluss mit diesen Quantisierungsverzerrungen? Wär' cool, wenn das so einfach wäre. Ich probier das mal aus, wenn ich das nächste Mal in Graz bin. Hab jetzt übrigens auch meine Anlaufstelle erreicht wegen dieser Geschichte. Er meint standardmäßig auch, ich soll ihm eine Audiodatei schicken, wo das vorkommt und auch gleich das dazugehörige VIP.
  15. Okay, den letzten Post muss ich leider revidieren, auch in der Variverb von meiner Pro X1 machen die Algorithmen von Retro Room und Retro Hall solche Geschichten, wenn auch nicht so rauschreich und offensichtlich wie in der Version von meiner Pro X3 Suite. In der alten Version fallen diese Quantisierungsgeschichten nicht so auf. Also entweder ist das wirklich ein Bug, der in den neueren Variverb-Versionen nur offensichtlicher geworden ist oder das Ganze ist Absicht.
×