Jump to content

Patrick Zündel

Members
  • Content count

    134
  • Joined

  • Last visited

About Patrick Zündel

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 05/22/1987

Contact Methods

  • Website URL
    www.patrick-enzo.at

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Austria
  • Interests
    Music, Comedy, Studio work, good films and TV series.

Recent Profile Visitors

860 profile views
  1. Wobei ich auch noch erwähnen muss, dass ich seither auch noch auf Urlaub war und inzwischen bei uns auch die Computer ausgetauscht wurden, worauf ich Samplitude von Grund auf neu installieren musste.
  2. Okay, ein Monat ist vergangen und leider bin ich des Rätsels Lösung durch Selbstversuche noch nicht näher gekommen.
  3. Hi Leute! Sorry für die Frage, aber für mich als blinden User ist dieser Aspekt sämtlicher Plugins echt nicht ganz ersichtlich. Immer wieder ist im Handbuch zu lesen, dass man wechseln kann von einem Normal-Modus in einen Expert-Modus. Wo geht denn das genau und wie geht man damit vor? Braucht man dabei zwangsläufig die Maus oder geht das auch irgendwie mit der Tastatur? Und was ändert sich, wenn man den Modus wechselt? Könnte es sein, dass gewisse Presets einen anderen Namen bekommen, wenn der Modus geändert wird? Bei einer Einstellung in AM-Track hieß ein Preset mal irgendwas mit Vocals oder so. Als ich AM-Track an anderer Stelle wieder mal öffnete, suchte ich dieses Preset vergeblich. Dort, wo ich es an der ersten Stelle gefunden habe, hieß es auf einmal "Sustain". Möglich, dass das eine nix mit dem anderen zu tun hat, aber interessieren würde es mich schon. :-) Danke, LG
  4. Hallo Leute! Hab soeben eine Mail von Magix erhalten. Man bedankt sich für den Hinweis mit dem Wert 0.5 beim Bit-Parameter und es wurde versprochen, das in einem nächsten Update zu fixen. LG Patrick
  5. Okay, und ich muss einfach nur den von dir erstellten Ordner in die dafür vorgesehenen Pfade kopieren, dann wäre eine Ruhe.
  6. Hast du das jetzt wirklich für alle Algorithmen umgesetzt oder nur für die, die's betroffen hat?
  7. Zu spät! Als deine Antwort rein kam, war das VIP mit Audiofile schon unterwegs.
  8. Wieviele Algorithmen mit dieser Bit-Geschichte gibt es eigentlich bei Variverb?
  9. Hab's heute mal ausprobiert. Das scheint tatsächlich zu wirken. Schön langsam weigere ich mich immer mehr zu glauben, dass das ein Fehler ist, sondern pure Absicht. Hab aus Jux mal diesen Bit-Parameter hochgeschraubt und auf andere Algorithmen angewendet. Also die, die ich getestet habe, sind davon unbeeindruckt. Der scheint wirklich nur für diese Retro-Geschichten da zu sein. Hochgeschraubt auf 100 ist kaum noch was hörbar. Schraubt man's runter auf 0, ist alles gut und rauscharm. Sei's drum, ich hab das jetzt mal an meine Anlaufstelle weitergegeben. Schön als Vip mit angehängter Audiodatei. Mal schauen, was da passiert.
  10. Wie jetzt? Ich muss einfach nur her gehen und beim Parameter 33 allgemein den Wert auf 0 setzen und es ist Schluss mit diesen Quantisierungsverzerrungen? Wär' cool, wenn das so einfach wäre. Ich probier das mal aus, wenn ich das nächste Mal in Graz bin. Hab jetzt übrigens auch meine Anlaufstelle erreicht wegen dieser Geschichte. Er meint standardmäßig auch, ich soll ihm eine Audiodatei schicken, wo das vorkommt und auch gleich das dazugehörige VIP.
  11. Okay, den letzten Post muss ich leider revidieren, auch in der Variverb von meiner Pro X1 machen die Algorithmen von Retro Room und Retro Hall solche Geschichten, wenn auch nicht so rauschreich und offensichtlich wie in der Version von meiner Pro X3 Suite. In der alten Version fallen diese Quantisierungsgeschichten nicht so auf. Also entweder ist das wirklich ein Bug, der in den neueren Variverb-Versionen nur offensichtlicher geworden ist oder das Ganze ist Absicht.
  12. Ich hab das jetzt noch mal verglichen mit dem Variverb von meiner alten Pro X1, die noch auf meinem Notebook zu Hause läuft. Derselbe Fehler findet sich in neueren Versionen auch beim Preset "Ballad hall", verwendet wohl den gleichen Algorithmus. Also in meiner alten Pro X-Version ist mir der Feler nicht aufgefallen. Ich hab da so eine Idee: ich kenn da einen, der neu bei Magix dabei ist und auch viel in die neue anstehende Pro X4-Version eingebunden ist. Vielleicht erreich ich über den etwas.
  13. Stimmt. Ist mir auch schon aufgefallen; dachte mir nur, wieso rauscht denn das so, bis ich drauf gekommen bin, dass da was nicht sauber arbeitet. Seitdem achte ich immer schön darauf, diesen Algorithmus nicht zu benutzen.
  14. Das hätte mich aber auch mal interessiert. Soweit ich weiß, hab ich in meiner Pro X3 Suite die Analogue Modelling Suite (weiß nicht mal ob mit oder ohne Plus und ob da mittlerweile noch ein Unterschied ist), und hier heißt mein Variverb auch immer noch Pro anstatt 2. Sind die Versionen ident oder muss - wer die Variverb 2 anstatt Variverb Pro haben will, diese nachkaufen oder ist mittlerweile Variverb 2 im Programm aktiv nur heißt es der Einfachheit halber im Programm selbst immer noch Pro?
  15. Hallo Leute! Ich habe eine Frage zu Drittanbieter VSTis wie zum Beispiel ein kostenloses Plugin von Ample Guitars. Nennt sich M-Lite und emuliert die Spielweise einer Martin Gitarre. Wenn ich das erfolgreich heruntergeladen habe und in Samplitude in Betrieb nehmen will, wie gehe ich da vor, dass es ins Programm eingegliedert werden kann und im Falle dass es mir nicht gefallen sollte, we krieg ich's dann wieder aus dem Programm weg? Hab das noch nie gemacht, daher hätte mich die Thematik mal interessiert. Und wie verhält sich Samplitude zur Zeit bei solchen Plugins? Eher nutzbar oder ist das Programm dabei absturzgefährdet? LG Patrick
×