Jump to content

Birrkuta

Advanced User
  • Content count

    782
  • Joined

  • Last visited

About Birrkuta

  • Rank
    Professional Member
  • Birthday 07/18/1975

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    near Wolfsburg (GER)
  • Interests
    Science, Art, Space.

Recent Profile Visitors

409 profile views
  1. In 80 Takten durch Wolfsburg

    Here´s the Trailer from the Video: https://www.youtube.com/watch?v=4y5pgdRDgUM
  2. Hi Folks, here´s one of my new Work. In 80 Beats thru Wolfsburg. This year my hometown gets 80. Really, it´s a young town. For the Birthday Party I thought this song could be a part of it with an nice Video. So I decided to drum thru Wolfsburg in 80 Beats with my Djembe. It was a lot of work. I startet Eastern and finished 4th of June. So.. enough bla bla... Here´s the Song: https://songcheck.de/song/21/ It would be nice if you vote, share, and even nicer to leave a comment. Thanks. Regards Niels
  3. Silent view

    Here you can hear one of my newest production made with Sam. The Drums are real recorded (Djembe and Udongo). Feel free to vote and comment;) https://songcheck.hofa.de/song/1296/ Regards Niels
  4. Lustige Seite des Lebens

    https://www.youtube.com/watch?v=nICRE5vSqGY More for the Germans. Sometimes you have to do what you have to do Andreas Bourani Alles nur in meinem Topf parodiert. Weird Al Yankovic mässig. Mit Stil Witz aber nicht unter die Gürtellinie. Bought an MIDI File from the Song and Filled it with Kontakt instruments (Studio Drummer / Bass) Piano from Pianoteq. Brass from WIVI. Sung by me :-S Music all in Samplitude Video by Magix Video Deluxe Viel Spass!
  5. Guriguda - Sonnensystem

    Heres one of my Songs from the Record -Zeit und Licht im Raum- and Instrumental -Time and Light in Space- Sonnensystem / Solarsystem Feel free to comment. The Drum is an UDU. Voice: Arnim Schubring All produced, mixed and mastered in Sam.
  6. Hi KLS, da ich von Logic 5 komme, kann ich auch nur von einer wesentlich besseren Soundqualität sprechen. Wie sie es anstellen ist mir auch ein Rätsel. Ich sehe die Soundproblemlösungen eher an meinen Geldbeutel gekoppelt Muss aber gestehen, dass ich der fummelei überdrüssig bin. Werde mir demnächst was neues funktionstüchtiges zulegen. Hoffe das es noch in meine Laptoptasche passen wird. Gruss Niels
  7. Ich möchte Dir ja nicht auf die Füsse treten, aber ein Treiber macht noch lange keine Musik. Es kommt auch noch auf einen guten D/A und A/D Wandler an. Und das ist nunmal Hardware mit grossen unterschieden. Eine Onboard Soundkarte zb wird niemals so gut klingen wie ein High End Gerät. Mit welchem Equipment hast Du denn bis jetzt gearbeitet? Wusste garnicht das alles was Rang und Namen hat mit USB arbeitet Was ist denn mit Fire Wire, PCMCIA, PCI?! Wird das von Rang und Namen garnicht benutzt? Gruss Niels
  8. Irgendwie scheinen bei USB Soundkarten und USB Masterkeyboards, die Treiber an den Installierten Port gebunden zu sein. Das musste ich schon mit dem emagic EMI 2|6 festellen. Möglicherweise einfacher, aber schlecht programmierter Treiber (?) M-Audio habe ich, wegen der nicht funktionierenden Hybrid Engine, gestern eine Mail an den Support geschrieben. Zurückhaltend und schüchtern wie ich bin habe ich die Nachricht mit den Worten geschlossen : Gibt es bald einen neuen Treiber, oder muss ich mich nach neuer Hardware umschauen? Mit den Buffer umstellen, das konnte ich mit keinem Treiber, bei einer laufenden ASIO Anwendung. Wenn ich noch jemanden Zitieren darf der mit dem FW410 auch Probleme hatte: ZITAT Hi Boji, do you fix the Problems in the End? I use the same M-Audio Fire Wire 410 Thing, and have the same Problems. Right now no Hybrid Engine possible Greetings Niels Nope I went hardcore. Bought a AES16 and a Aurora 16 I'll just say that the high quality A/D D/A from the aurora is Unquestionably FAR SUPERIOR IN sound when compared to the 410. AND no click or pops. DOOD im telling you you get what you pay for. Spend at least $1500 on your A/D converters/sync You'll end up using your 410 for videogames and basic computer sounds after that!! basically the 410 is a beginners toy. Use it for scratch tracks/ ideas only. Wait till you try a NEVE pre through high quality A/D. You'll see. Zitat Ende Ich denke da ist was dran... Wie schön haben es die Akoustik Musiker. Sie nehmen sich die Gitarre, bewegen ihren Arm, und schon ertönt Musik. Ich hingegen, komme vor lauter Einstellungen nicht zum musikmachen Gruss Niels
  9. Hallo KLS, eine Sam9 Demo gibt es (noch) nicht. Habe mir auch zuerst die Sam8 Demo angeschaut und unter die Lupe genommen. Unter der Demo lief mein M-Audio Fire Wire 410 ohne Problem, jetzt unter 9 mit der Hybrid Engine musste ich feststellen, das wohl ein Hardwarewechsel unumgäglich ist. Da hege ich die Vermutung, das es mit den Aussetzern mit Sam 9 nicht besser wird, bzw bei Dir die Hybrid Engine auch nicht flüssig laufen wird. Meine Favoriten in Sachen Hardwarewechsel sind: Focusrife Saffire MOTU Ultralight (mein persönlicher Favorit im Moment) (Keys Testlatenz MAC 10ms) RME-Fireface 400 (Keys Testlatenz MAC 9ms) Am besten Du schaust Dir die Teile bei Thoma** an, dort findest Du auch Testberichte. Aber leg schonmal die Ohren an, geschenkt bekommt man die Teile nicht Ich persönlich werde mir bei Zeiten meinen Laptop schnappen und beim Musikladen meines Vertrauens einige der obrigen Hardwarelösungen testen. Im moment hat leider mein Finanzminister etwas dagegen Gruss Niels
  10. Newbie Braucht Rat

    Hallo Frank, hast Du reinzufällig ein FW-410 parat um das bei Dir vor Ort zu testen? Heute habe ich einen älteren Treiber mit sämtlichen Einstellungen probiert. Da ist auch nichts zu machen. Der neuste Treiber vom 10.10.2005 ist zwar besser, aber warscheinlich auch schon von der Software überholt worden (zb vom XP-Service Pack 2 oder von Samplitude9 selbst). Das einzig gute an der Einstellorgie war, eine Verbesserung der Latenz in der mittleren ASIO VIP Stufe. Könntest Du in Erfahrung bringen ob ich für die Hybrid Engine einen bestimmten Windoofs Dienst brauche. Letztens habe ich mein System von "überflüssigen" Diensten befreit. Evtl brauche ich doch einen Deaktivierten. Sonst fällt mir auch nichts mehr ein. Habe zwar noch ein Topic zum Fire Wire 410 gefunden, aber das hatte ein offenes Ende. Gruss Niels
  11. Newbie Braucht Rat

    Mein Asio Buffer ist 768 bei 16bit, nicht grade das gelbe vom Ei aber bisher gab es damit keine Probleme. Weniger geht nicht, da sonst Absynth nicht flüssig läuft. Out und In Puffer wären dann jeweils 856 (19ms). Damit kann man arbeiten. Der VIP Objekt Buffer ist 1536 / Out Latency 6x1536 (209ms). Eventuell geht da auch weniger, aber unter 6 reisst mir, im CPU Step Modus, der Buffer ab und es gibt Errors. Im Hybrid Mode ohne Step CPU, sprich immer volle 2,15gHz habe ich lost ASIO Buffer, Knackser. Geht also überhaupt nicht. Da habe ich am Installationstag rein aus Interesse, alle Buffer so hoch eingestellt wie geht, das brachte aber auch nichts... Die CPU Last liegt dabei nie über 72%(Spitzen, ansonsten um die 65%). An der Leistung scheint es also nicht zu liegen. Nun ist guter Rat teuer Gruss Niels
  12. Newbie Braucht Rat

    Hallo Frank, der ASIO Boost ist aktiviert. Mein erstes Arrengment war folgendermassen Instrumentiert: 1 Spur Absynth3 1 Spur Slayer VST 1 Spur Audio mit einem Vocoder als Effekt 1 Spur Audio Gesangsaufnahme Mit der Hybrid Engine Einstellung, ab Werk, ohne Knackser nichts zu machen. Erst die zweitkleinste Einstellung brachte Ruhe ins Spiel. Meine jetzige Produktion ist folgendermassen Aufgebaut Spur 1 Akoustik Piano Spur 2 Ausgang Akoustik Piano Spur 1 Spur 3 Sampler (Axu Bus /Delay) Spur 4 Absynth 3 Spur 5 Audio Spur (Ausgang Effektbus Raumsimulator+weiteren Effekt) Spur 6 Sampler (Axu Bus AM-Pulse / FFT) Eventuell habe ich ein, zwei Effekte vergessen, aber mehr ist es nicht. Meine CPU Last liegt bei ca 70-80% wenn ich die CPU Step Funktion ausschalte. Zum Vergleich: bei Logic hatte ich durchaus Songs mit 3xAbsynth, 12xSampler, 10xAudiospuren, 6xBusse mit diversen Delays und mindestens einem Verb laufen. Von Kompressoren und EQs mal abgesehen. Das mag auch an den sehr simplen Sampler EXS24 liegen (ohne Time Stretch und Effekten). Den Sampler den ich jetzt benutze frisst pro Instanz 5% CPU Last. Hab ich die Hybrid Engine so richtig verstanden, das sie alles was ich Aufnehme mit allen Effekten des Arrengments Monitort (was für ein unwort!)? Ohne Hybrid Engine jedoch, alles ohne Effekte und die eingestellten Volumen des Mixers Monitort wird?! Dann noch eine Frage zu den Objekt Effekten. Kann man diese auch offline dazurechnen lassen, damit sie beim Songspielen keine CPU mehr fressen, oder geht das nur mit den Offline Effekten. Gruss Niels
  13. Newbie Braucht Rat

    Hallo Frank, leider kann ich immer noch nicht in anderen Foren posten, so muss ich erstmal hier weiterschreiben. Heute habe ich einen Tempowechsel in meinen Song eingebaut. Der 2te davon sollte interpoliert werden. Leider gab es da einen Fehler. Takt 32 (75BPM) Takt 36 (89BPM). Nach der Interpolation blieb der 2te Marker auf seiner Zeit (nicht Taktposition!) kleben und rutschte also Taktemässig nach vorne. BUG? Musste ihn dann von Hand, in einem ziemlich vergrösserten Ausschnitt, auf Position 36 zurückschieben. Die numerische Eingabe im Markerfenster blieb auch ohne Erfolg. Dort rutschte er auch immer wieder vor. Noch eine Anmerkung. Leider gibt meine Soundkarte (M-Audio FW 410) nicht so viel her das ich die Hybrid Engine nutzen kann, knackser ohne Ende. Puffer hochstellen und ähnliches bringt auch keine Besserung. Nun ist es so, das meine Absynth Spur ziemlich weit runtergeregelt ist. Wenn ich nun etwas einspiele (aufnehme), wird alles genullt und mir fliegen die Ohren ab! Gibt es eine Einstellung, wo man sagen kann, dass bei der Aufnahme die Pegel bleiben sollen. Schlecht finde ich auch, das bei der Monitor Funktion (Lautsprecher) keine Pegel im Mixer zu sehen sind. Nur der MIDI Ausschlag im Arrange Fenster ist zu sehen. Gruss Niels
  14. Newbie Braucht Rat

    Hallo Frank, dann werde ich mich mal auf machen, in neue Sphären. Danke für Deine Hilfe. Gruss Niels
  15. Newbie Braucht Rat

    Hallo Frank, werde mir die Automationspunkte im Arbeitsfluss nochmal näher betrachten. Die Datei konnte ich heute Erfolgreich exportieren. Zu der fehlerhaften Datei, das könnte auch daran liegen das ein Puffer abgerissen ist. In der Statusleiste war der Fehlerzähler auf 3. Werde wohl in Zukunft meinen Rechner auf maximale Leistung stellen und die Schritt CPU Einstellung weglassen. Habe zu grosse Dynamikschwankungen in meinem Song, aufgrund eines Schwellenbereiches. Gestern habe ich noch vergessen von einem weiteren BUG zu erzählen. Spur 1 VST Akoustik Piano. Spur 2 Midi Spur, Ausgang : Akoustik Piano von Spur 1. Im Mixer gelinkt. Leider verhält sich der Panorama Regler Invers. Stelle ich bei Spur 1 auf -10, stellt er sich in Spur 2 auf +10. Gibt es da eine Einstellung zu oder ist es ein BUG? Dann habe ich noch eine Frage zu Samplern. In Logic habe ich immer mit dem EXS 24 gearbeitet. Im laufe der Zeit ist eine gewaltige Bibliothek an Instrumenten zusammen gekommen. Sample Tank unterstützt leider das Format nicht. Viele der CD´s sind leider nur im EXS Format. zb Ethno World 1&2. Einige Akai CD´s könnte ich importieren. Nun bin ich auf der Suche nach einem ähnlich abgespeckten Sampler wie dem EXS, da ich gerne VST bzw Samplitude Effekte nutzen möchte. Scheue mich davor die eingebauten Effekte in den Samplern zu benutzen, da diese dann Doppelt wären. Einmal im Sampler und sicherlich noch einmal im Mix für Audio Spuren zb. Es ist auch sehr interessant eine ältere Version des Songs auf Logic zu hören an den ich grade arbeite/teste. In Samplitude klingt es irgendwie besser, luftiger, brillianter. Leider scheint der Preis dafür mehr CPU Hunger zu sein. :-( Gruss Niels
×