Jump to content
Sign in to follow this  
zorglub

Ein Paar Featurefragen Eines Interessenten

Recommended Posts

hallo,

ich hab mir kürzlich die letzte samplitude demoversion angeguckt und hab ein paar detailfragen, also falls sich jemand die zeit nehmen könnte, wär sehr nett...

- ich hab keinen shortcut gefunden um in einem anderen als dem schneidemodus schnell einen schnitt zu machen (beispielsweise alt-click in den meisten programmen). gibts das nicht oder nur in einem bestimmten

modus?

- für meine arbeitsweise ist das "sliden" sehr wichtig, also das verschieben von audiomaterial innerhalb existierender partgrenzen (audio verschiebt sich, anfangs- und endpunkt des objekts bleiben dieselben).

da habe ich bisher nur die etwas umständliche variante gefunden, dass man mit parameterwert 1 und 2 das via tastaturshortcut machen kann. gibts nicht auch sowas wie shift-click-ziehen o.ä.?

- der elastic audio editor ist ja schon ziemlich phänomenal. kann der in der neuen version auch timestretching? oder gibt es eine andere variante, wie man die zeitebene "elastisch" machen kann (a la cubase)

- das verhalten, dass mit verschieben der mixerregler die wellenformen kleiner und grösser werden kann man ja wohl hoffentlich abschalten - oder? hab den schalter nicht gefunden :-)

- ich habs tatsächlich nicht hinbekommen, ein midisignal an ein VSTI zu schicken. vielleicht hat auch samplitude mein midikeyboard nicht erkannt? konnte zumindest keinen "ausschlag" beim drücken

von tasten sehen, weiss aber natürlich auch nicht genau, wo ich gucken muss...hat jemand tips?

- kann samplitude kompletten batchexport aller spuren (egal welchen typs)?

- kann man mehrere editierschritte zu macros zusammenfassen und mit keyshortcut versehen?

- mir ist das takehandling nicht ganz klar. hat samplitude sowas wie protools' playlists, oder ist es eher wie die "lanes" in cubase?

- ist version 10 schon draussen? mich würde interessieren inwieweit sich der multitrack audio quantize wizard im vergleich zum offensichtlich vorbild beat detective schlägt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
- ich hab keinen shortcut gefunden um in einem anderen als dem schneidemodus schnell einen schnitt zu machen (beispielsweise alt-click in den meisten programmen). gibts das nicht oder nur in einem bestimmten

modus?

"T" ist der Shortcut zum Schneiden am Positionsmarker.

- für meine arbeitsweise ist das "sliden" sehr wichtig, also das verschieben von audiomaterial innerhalb existierender partgrenzen (audio verschiebt sich, anfangs- und endpunkt des objekts bleiben dieselben).

da habe ich bisher nur die etwas umständliche variante gefunden, dass man mit parameterwert 1 und 2 das via tastaturshortcut machen kann. gibts nicht auch sowas wie shift-click-ziehen o.ä.?

rechte Strg-Taste (kann auf andere Tasten umgelegt werden).

- der elastic audio editor ist ja schon ziemlich phänomenal. kann der in der neuen version auch timestretching? oder gibt es eine andere variante, wie man die zeitebene "elastisch" machen kann (a la cubase)

Leider nicht. Dafür gibt es in V10 eben einen multitrackfähigen Transien-Slicer/-Quantisierer, was Cubase wiederum nicht kann.

- das verhalten, dass mit verschieben der mixerregler die wellenformen kleiner und grösser werden kann man ja wohl hoffentlich abschalten - oder? hab den schalter nicht gefunden :-)

Ja, in System -> Darstellungsoptionen

- ich habs tatsächlich nicht hinbekommen, ein midisignal an ein VSTI zu schicken. vielleicht hat auch samplitude mein midikeyboard nicht erkannt? konnte zumindest keinen "ausschlag" beim drücken

von tasten sehen, weiss aber natürlich auch nicht genau, wo ich gucken muss...hat jemand tips?

Würde empfehlen: Hybrid Engine verwenden, Monitor-Schalter in der Transport-Konsole aktivieren, Monitor-Button im Kanal aktivieren, Spur auf Midi-Schalten und die entsprechenden Midi-Ein- und VSTi-Ausgänge wählen.

- kann samplitude kompletten batchexport aller spuren (egal welchen typs)?

Ich weiß nicht genau, was Du mit "egal welchen Typs" meinst, aber man kann im Track-Bouncing Dialog Multitrack Export auswählen. Die Möglichkeiten sind hier sehr Vielfältig.

- kann man mehrere editierschritte zu macros zusammenfassen und mit keyshortcut versehen?

Nicht direkt im Programm selber, aber mit Hilfe der kleinen Helfer-Software Autohotkeys (osä) geht das. Habs selber nicht ausprobiert, aber da in Sam so viele Dinge per Tastaturkommando gesteuert werden können, vermisse ich hier auch nichts.

Dazu hat Sam auch eine clevere Batch-Bearbeitung für Wave-Files.

- mir ist das takehandling nicht ganz klar. hat samplitude sowas wie protools' playlists, oder ist es eher wie die "lanes" in cubase?

Dafür gibt es den Take-Composer. Oder mit Strg+Rechtsklick auf ein Objekt aus den verschiedenen Takes auswählen (auch Multitrack-fähig).

Grüße,

mcp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×