Jump to content
Sign in to follow this  
MrKeyboard

Vandal und Cubase 6.5.3 auf einem IMac

Recommended Posts

Ich weiß gar ob ich hier oder im Cubase Forum fragen soll.

Aber ein Versuch kann ja nicht schaden, Ich besitze seit August Vandal

und es soll ja für PC und Mac sein, auf dem PC alles kein Problem läuft.

Auf dem Mac und mit Cubase scheint das eigentliche Plugin zu laufen aber ich bekomme nicht

das Fenster wo ich die Verstärker auswählen kann , was mache ich verkehrt,

oder ist das ein alt bekanntes Problem , das Betreibssystem von dem Mac

ist Mac OS X (Lion).

Vielleicht weiß jemand Rat

Gruß MrKeyboard :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorbemerkung: ich arbeite nicht mit einem Mac.

Im VANDAL gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Amp auszuwählen. Im Amp-Rack kann bei "AMP" nach Drücken auf den Drop-Down-Button "- No Amp -, Guitar Amp oder Bass Amp" ausgewählt werden. Rechts daneben kann bei "AMP + CAB TEMPLATE" nach Drücken auf den Drop-Down-Button "Default" bzw. "Bass" oder "Guitar" in danach weiter öffnenden Drop-Down-Auswahllisten ein Template ausgewählt werden.

Wenn das bei Dir auf dem Mac nicht funktioniert, kannst Du ganz oben in der VANDAL-Konsole nach Drücken auf den Drop-Down-Button in einer sich öffnenden Liste ein Preset auswählen? Diese Presets sind meiner Meinung nach komfortabler als die Templates, weil man darin alle Komponenten (also Stomp-Effekte, Amp-Typ, Cab-Typ sowie FX mit ihren Einstellungen abspeichern kann).

Gruß, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorbemerkung: ich arbeite nicht mit einem Mac.

Im VANDAL gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Amp auszuwählen. Im Amp-Rack kann bei "AMP" nach Drücken auf den Drop-Down-Button "- No Amp -, Guitar Amp oder Bass Amp" ausgewählt werden. Rechts daneben kann bei "AMP + CAB TEMPLATE" nach Drücken auf den Drop-Down-Button "Default" bzw. "Bass" oder "Guitar" in danach weiter öffnenden Drop-Down-Auswahllisten ein Template ausgewählt werden.

Wenn das bei Dir auf dem Mac nicht funktioniert, kannst Du ganz oben in der VANDAL-Konsole nach Drücken auf den Drop-Down-Button in einer sich öffnenden Liste ein Preset auswählen? Diese Presets sind meiner Meinung nach komfortabler als die Templates, weil man darin alle Komponenten (also Stomp-Effekte, Amp-Typ, Cab-Typ sowie FX mit ihren Einstellungen abspeichern kann).

Gruß, Peter

Hallo Peter,

erstmal Danke für die Antwort, das was du beschreibst ist mir bekannt, ich kenne die PC Version, und da

läuft das genau so, aber eben der Mac verweigert sich , ich habe auch schon ein Update herrunter geladen,

aber dieses ganze Amp-Auswahl-Fenster fehlt , auch wurde ich komischerweise nicht nach der Seriennummer gefragt.

Wie ich das von der PC Version kenne. Es kann ja auch sein das Cubase Zicken macht, gibt es vielleicht noch jemand

der diese Konstellation hat ? Denn die Amps gefallen mir schon recht gut :)

Gruß

MrKeyboard (Andreas)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da der VANDAL meines Wissens das erste Plugin von Magix für den Mac ist, dürfte der Nutzerkreis noch recht klein sein, insbesondere der Mac-Nutzer in diesem Forum. Kontaktiere doch den Support (telefonisch, ist kostenfrei): 0351-4174 616, Mo.-Fr., 10-15 Uhr (www.vandalamps.com/support).

Leider liegt die VANDAL-Pflege derzeit "brach". Aktuelle VST-Version ist 1.104 (die ist schon über zwei Jahre alt). Aktuelle Version in Samplitude ProX Suite ist 1.107, die aber wie 1.106 ungefixte bugs aufweisen, 1.105 (in Samplitude 11 Pro) ist derzeit die beste Wahl - insbesondere für den Live-Einsatz.

Gruß, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da der VANDAL meines Wissens das erste Plugin von Magix für den Mac ist, dürfte der Nutzerkreis noch recht klein sein, insbesondere der Mac-Nutzer in diesem Forum. Kontaktiere doch den Support (telefonisch, ist kostenfrei): 0351-4174 616, Mo.-Fr., 10-15 Uhr (www.vandalamps.com/support).

Leider liegt die VANDAL-Pflege derzeit "brach". Aktuelle VST-Version ist 1.104 (die ist schon über zwei Jahre alt). Aktuelle Version in Samplitude ProX Suite ist 1.107, die aber wie 1.106 ungefixte bugs aufweisen, 1.105 (in Samplitude 11 Pro) ist derzeit die beste Wahl - insbesondere für den Live-Einsatz.

Gruß, Peter

Nochmal danke für die Info,

ich werde mich mal direkt an den Support wenden , vielleicht wissen die ja auch nix von solchen Problemen,

solange kann ich ja gut auf dem PC arbeiten .

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich werde mich mal direkt an den Support wenden , vielleicht wissen die ja auch nix von solchen Problemen...

Konnte Dir geholfen werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Support, hat man mich auf den nächsten Patch/Update von Vandal verwiesen,

der Fehler war soweit bekannt.

Gruß

Mr. Keyboard

Update...

so allmählich könnte auch mal was passieren, habe mir das

Plugin ja gekauft weil es auch auf Mac OS laufen soll...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update...

so allmählich könnte auch mal was passieren, habe mir das

Plugin ja gekauft weil es auch auf Mac OS laufen soll...

Mit dem letzten Samplitude-Patch wurden nach längerer "Ruhezeit" wieder einige Bugs im VANDAL gefixt. Somit ein Hoffnungsschimmer auf ein Update für die User, die sich die VST-Version gekauft haben.

Gruß, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info,

dann übe ich mich weiter in Geduld.

Falls ich nochmal für beide Rechner Plattformen ein Plugin benötige

werde ich in Zukunft wenn vorhanden die Demos runterladen.

Gruß

MrKeyboard :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×